Tierheilpraxis für Naturheilverfahren

Natürlich in guten Händen

Therapieangebote meiner mobilenTierheilpraxis

Alle von mir angebotenen Thereapieformen sind auf eine ganzheitliche, sanfte und nachhaltige Behandlung von sowohl akuten als auch chronischen Beschwerden und Krankheiten ausgerichtet. Selbstverständlich gerne in Zusammenarbeit mit Ihrem Tierarzt. Sie als Besitzer so zu betreuen und zu beraten, dass Sie Störungen und Erkrankungen bei Ihren Vierbeinern zukünftig vorbeugen und vermeiden können ist ein selbstverständlicher Teilaspekt der Behandlung.

Phytotherapie

Die Phytotherapie oder traditionelle Kräuterheilkunde ist eine der wichtigsten Säulen der Naturheilkunde. Sie ist eine Therapierichtung, die neben naturwissenschaftlichen Bewertungsmaßstäben auch vorhandenes Erfahrungsmaterial heranzieht.
In der Phytotherapie verwendet man bestimmte Teile der Arzneipflanzen, wie Blätter, Blüten, Samen, Wurzeln oder Rinden und verschiedene Zubereitungen wie z. B. Trockenextrakte, Tinkturen, Preßsäfte oder Tees.
Nicht nur die Wahl der richtigen Pflanze, sondern auch der Zubereitungsart und entsprechenden Dosierung ist für den Therapieerfolg entscheidend.

TCM / TCVM

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein Jahrtausende altes Heilsystem, das in der heutigen westlichen Welt zuehmend an Bedeutung gewinnt. Die Traditionelle Chinesische Vetreinärmedizin (TCVM) ist eng mit der Entwicklung im Humanbereich verknüpft.
Die TCVM umfasst die Bereiche: Chinesische Kräuterheilkunde, Moxa, Ernährung nach den 5 Elementen, Akupunktur und Akupressur.

Mykotherapie

Die Pilzheilkunde, auch Mykotherapie genannt, hat ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Heilpilze besitzen ein ausgesprochen hohes Potenzial an Inhaltsstoffen und können regulierend und harmonisierend auf den gesamten Organismus wirken. Sie werden nicht nur als Therapie bei Krankheiten eingesetzt, sondern dienen auch der Prophylaxe.

Bachblüten

Die verschiedenen Blütenessenzen wirken auf das seelische Befinden. Körperliche Probleme, die eine seelische Ursache haben können dadurch positiv beeinfusst werden.

Biochemische Therapie nach Dr. Schüßler - Schüßlersalze

Durch die Schüßler Therapie wird der Körper angeregt, wieder vermehrt die für ihn lebenswichtigen Mineralien aus den Nahrungsmitteln aufzunehmen.

Apitherapie - Bienenprodukte

Bienenprodukte wie Honig, Gelee Royal, Propolis und Bienengift können erfolgreich bei Tieren angewendet werden.

Labordiagnostik

Auch in der Tiernaturheilkunde kann die Labordiagnostik, neben einer umfangreichen Anamnese, einen diagnostischen Stellenwert einnehmen. Sie kann nötig sein, um eine Diagnose abzusichern, die Ursache für bestimmte Symptome zu finden oder den Therapieverlauf zu kontrollieren.
Zur Labordiagnostik zählt auch die Untersuchung einer Kotprobe auf Parasiten. Ist der Befund negativ, kann auf eine Wurmkur verzichtet werden, liegt ein Befall von Parasiten vor, kann dieser gezielt behandelt werden.
Ich arbeite in meiner Praxis mit einem professionellen Labor für Veterinärmedizin zusammen.

Kotanalyse

Um Parasiten, Bakterien, Mykosen oder eine Dysbakterie festzustellen.

Urinanalyse

Verschiedene Organprofile bieten die Möglichkeit die Organfunktionen zu analysieren.

Haut- und Felluntersuchungen

Um Parasiten, Bakterien oder Mykosen festzustellen.

Fellmineralanalyse

Zur Bestimmung des Mineralstoffhaushalts und der Toxinbelastung.

Gesetzlich vorgeschriebener Hinweis:
Bei den auf dieser Website vorgestellten Methoden handelt es sich um Verfahren bzw. Therapien der alternativen Medizin, die schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind.

Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin • Phytotherapie

Bachblüten • Schüßlersalze • Apitherapie

TCM Puls- und Zungendiagnostik

Mykotherapie • Darmsanierung • Entgiftung • Fellmineralanalye